Sonntag, 21. Juli 2024, 08:25
23.6 C
Jerusalem
Sonntag, 21.07.2024

Russland – Ukraine: eine Chronologie des Krieges

Der Krieg in der Ukraine begann am 24. Februar 2022, als Russland eine Invasion des Landes startete. Die russischen Truppen rückten schnell in die Ukraine ein und eroberten zunächst große Teile des Landes, darunter die Hauptstadt Kiew. Die ukrainische Armee leistete jedoch erbitterten Widerstand, und die russischen Truppen kamen in den folgenden Monaten kaum voran.

Im Jahr 2023 gelang es der Ukraine, die russischen Truppen aus der Region Kiew zurückzudrängen. Die russischen Truppen konzentrierten sich daraufhin auf den Süden und Osten des Landes. Im September 2023 startete die Ukraine eine Offensive im Süden, und es gelang ihr, die russischen Truppen aus der Region Cherson zurückzudrängen.

Die Zukunft des Krieges ist ungewiss. Es ist möglich, dass der Krieg in den nächsten Monaten zu einem Ende kommt, wenn Russland seine Truppen aus dem Land abzieht. Es ist jedoch auch möglich, dass der Krieg noch Jahre andauern wird, wenn beide Seiten nicht zu einem Kompromiss bereit sind.

Chronologie des Krieges

24. Februar 2022: Russland startet eine Invasion der Ukraine.

25. Februar 2022: Die Ukraine erklärt Russland den Krieg.

26. Februar 2022: Die russischen Truppen erobern die ukrainische Hauptstadt Kiew.

27. Februar 2022: Die Ukraine lehnt ein Ultimatum Russlands ab, sich zu ergeben.

28. Februar 2022: Die Ukraine startet eine Gegenoffensive gegen die russischen Truppen.

März 2022: Die russischen Truppen rücken weiter in die Ukraine vor, aber sie treffen auf erbitterten Widerstand der ukrainischen Armee.

April 2022: Die russischen Truppen belagern die ukrainische Hafenstadt Mariupol.

Mai 2022: Die Ukraine startet eine Offensive im Osten des Landes.

Juni 2022: Die russischen Truppen erobern die Stadt Siewierodonezk im Osten der Ukraine.

Juli 2022: Die Ukraine startet eine Gegenoffensive im Süden des Landes.

August 2022: Die Ukraine erobert die Stadt Cherson im Süden der Ukraine zurück.

September 2023: Die Ukraine startet eine weitere Offensive im Süden des Landes.

Oktober 2023: Die Ukraine drängt die russischen Truppen weiter aus dem Süden des Landes zurück.

Prognose

Es ist schwierig, eine Prognose für den weiteren Verlauf des Krieges zu geben. Es ist möglich, dass der Krieg in den nächsten Monaten zu einem Ende kommt, wenn Russland seine Truppen aus dem Land abzieht. Es ist jedoch auch möglich, dass der Krieg noch Jahre andauern wird, wenn beide Seiten nicht zu einem Kompromiss bereit sind.

Mögliche Szenarien für ein Ende des Krieges

  • Russland zieht seine Truppen aus der Ukraine ab. Dies ist das wahrscheinlichste Szenario, wenn die russischen Truppen weiterhin auf erbitterten Widerstand der ukrainischen Armee treffen.
  • Die Ukraine kapituliert vor Russland. Dies ist ein weniger wahrscheinliches Szenario, da die Ukraine bisher entschlossenen Widerstand geleistet hat.
  • Es kommt zu einem Waffenstillstand. Dies könnte ein Zwischenschritt sein, um Zeit für Verhandlungen über eine dauerhafte Lösung zu gewinnen.
  • Der Krieg eskaliert weiter. Dies ist ein unwahrscheinliches Szenario, da es zu einer direkten Konfrontation zwischen NATO-Truppen und russischen Truppen führen könnte.

Auswirkungen des Krieges

Der Krieg in der Ukraine hat weitreichende Auswirkungen auf die Welt. Er hat zu einer humanitären Krise in der Ukraine geführt, mit Millionen von Menschen, die ihr Zuhause verloren haben. Der Krieg hat auch die globale Wirtschaft beeinträchtigt, da er zu einem Anstieg der Energiepreise und zu Lieferengpässen geführt hat.

EvangeliumJesus alleine kann. Dir helfen!
Ich habe die Welt überwunden! Joh.16,33