Montag, 26. Februar 2024, 22:16
13.2 C
Jerusalem
Montag, 26.02.2024

Achtung! Schlechte Menschen erkennen!

Anzeichen, dass jemand ein schlechter Mensch ist.
Es gibt Menschen, von denen wir uns lieber fernhalten sollten.
Mit wem wir Zeit verbringen, hat großen Einfluss auf uns und unsere Persönlichkeit. Wie du schlechte Menschen erkennst.

Folgende Warnzeichen können ein Hinweis dafür sein, dass dein Gegenüber wahrscheinlich kein guter Mensch ist und du den Kontakt besser reduzieren solltest – vor allem, wenn sie regelmäßig auftreten. Umgib dich lieber mit Menschen, die dir Gutes wollen und denen du vertrauen kannst, dann wirst auch du dich gut fühlen.

Anzeichen 1: Die Schuld bei anderen suchen
Natürlich macht jeder mal Fehler. Gute Menschen bereuen aber, wenn etwas schief gelaufen ist, gestehen ihre Fehler ein und versuchen es beim nächsten Mal besser zu machen. Ist jemand nicht in der Lage, sich für etwas zu entschuldigen oder sieht gar nicht ein, dass er oder sie etwas verschuldet haben könnte und jegliche Verantwortung verweigert, dann ist das zumindest ein Hinweis auf eine Charakterschwäche. Wer nicht bereit ist, an sich und seinem Verhalten zu arbeiten, sondern an eingefahrenen Verhaltensmustern festhält, wird mögliche Probleme oder Konflikte mit dir nicht konstruktiv lösen können.

Achtung! Es gibt auch toxische Freundschaften wenn z.B. jemand neidisch auf dich ist.

Anzeichen 2: Egoistisches und ignorantes Verhalten
Natürlich ist es für ein erfülltes Leben wichtig, für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse einzustehen und sein Verhalten nicht pausenlos anderen unterzuordnen, aber ein dauerhaft egoistisches Verhalten kann auch für einen schlechten Charakter sprechen. Dabei muss es nicht immer gleich offensichtliches, rücksichtsloses Benehmen sein, auch vermeintliche Kleinigkeiten können dir zeigen, ob dein Gegenüber ein guter oder schlechter Mensch ist.

Häufen sich zum Beispiel folgende Verhaltensweisen, scheint dein Gegenüber nicht viel Wert auf andere und seine Umwelt zu legen:

Unachtsames Wegschmeißen von Müll in die Natur statt in einen Mülleimer.
Dinge nicht aufräumen, nach dem Motto, das können andere für mich machen. Zum Beispiel: einen Einkaufswagen oder -korb einfach auf dem Parkplatz stehen lassen oder den Stuhl am Tisch nicht zurückzuschieben.
Rücksichtsloses Verhalten im Straßenverkehr und ständiges Parken auf mehreren Parkplätzen, so dass kein anderer mehr daneben Platz hat.
Menschen anrempeln, ohne sich zu entschuldigen, oder sich grundsätzlich vordrängeln.
Nur an das eigene Wohl denken und in Kauf nehmen, dass dabei Leid für andere entsteht.
Lügen erzählen, um sich selbst in ein besseres Licht zu rücken.

Anzeichen 3: Er oder sie liebt es zu lästern
Okay, wir geben zu, wir haben auch schon mal hinter dem Rücken über jemanden geredet. Aber meistens merkt man danach schnell, dass das nicht nett war und bereut es. Es gibt aber Menschen, die haben regelrecht Freude daran, ständig über alles und jeden herzuziehen und finden das Leid oder Unglück anderer sogar amüsant – selbst bei Freund:innen. Das ist nicht nur eine schlechte Eigenschaft, es kann andere auch belasten, sich diese Aussagen ständig anhören zu müssen. Hast du so jemanden in deinem Umfeld oder Freundeskreis, solltest du vorsichtig sein, was du von dir preis gibst. Möglicherweise spricht man später nämlich heimlich über dich. Überleg nochmal, ob dieser Mensch wirklich der richtige Umgang für dich ist.

Anzeichen 4: Respektloses Verhalten anderen Menschen gegenüber
Wie dein Gegenüber zum Beispiel die Postbotin, den Kellner im Restaurant oder die Kassiererin im Supermarkt behandelt, kann ein deutlicher Hinweis dafür sein, ob er oder sie einen schlechten Charakter hat. Behandelt deine Begleitung andere Menschen verachtend, ist unfreundlich, sagt weder “Bitte”, “Danke” und “Hallo”, scheinen definitiv negative Züge vorhanden zu sein. Ein respektvoller Umgang mit allen Menschen sollte nämlich selbstverständlich sein. Hast du sogar den Verdacht, dass die Person andere mobbt oder manipuliert, solltest du den Kontakt besser abbrechen.

Verhält sich dein Partner dir gegenüber respektlos solltest du dich fragen, ob du vielleicht sogar emotional manipuliert wirst. Auch Bindungsangst und Verlustangst in der Beziehung können Ursachen für unharmonisches Verhalten in einer Beziehung sein.

Anzeichen 5: Ein schlechter Mensch gönnt anderen ihren Erfolg nicht
Echte Freund:innen freuen sich über deine Erfolge und sind nicht neidisch. Klar kann es sein, dass der Gedanke “das hätte ich auch gerne erlebt” aufkommt, aber trotzdem überwiegt die Freude für den oder die andere:n. Missgunst und Neid sind schlechte Charaktereigenschaften, die keine Basis für ein Vertrauensverhältnis sind.

Anzeichen 6: Er oder sie nimmt, aber gibt nicht
Für eine erfüllende Freundschaft, Partnerschaft oder Geschäftsbeziehung braucht es ein Gleichgewicht von Geben und Nehmen. Dabei spielen nicht materielle Dinge eine Rolle, sondern vielmehr Zeit, die man investiert, Vertrauen und gegenseitiges Unterstützen. Achte darauf, ob dein Gegenüber Zeit für dich hat, wenn es dir schlecht geht oder du einen Rat brauchst. Oder fordert er oder sie immer nur Unterstützung von dir, ohne etwas zurückzugeben?

Anzeichen 7: Dein Gegenüber respektiert deine Grenzen nicht
Aussagen wie “Stell dich doch nicht so an” oder “Du bist so empfindlich” offenbaren ein fehlendes Einfühlungsvermögen und auch eine gewisse Respektlosigkeit im Umgang mit dir. Menschen, denen es schwer fällt, Gefühle zu empfinden und die Empfindungen anderer Menschen nachzuvollziehen, werden dich nie liebevoll behandeln können. Denn wer ständig deine Grenzen überschreitet, sich über deine Bedürfnisse lustig macht oder nicht nett zu dir ist, scheint insgeheim nicht viel von dir zu halten und nur an sich zu denken. Meist ist dieses Verhalten auch ein deutliches Zeichen dafür, dass die Person mit sich selbst unzufrieden ist. Sie versucht dich herabzusetzen, um die eigene Unzufriedenheit und fehlende Selbstliebe zu überspielen.
Du hast dieses Verhalten bei jemandem entdeckt, der dir trotzdem irgendwie am Herzen liegt und fragst dich, warum du dich immer in die Falschen verliebst? Vielleicht ist es Zeit, Nein sagen zu lernen und sich mal mit dem Thema Selbstliebe zu beschäftigen.

EvangeliumJesus alleine kann. Dir helfen!
Ich habe die Welt überwunden! Joh.16,33